LIVING HOPE

Der HAMELNER GOLFCLUB e.V. Schloss Schwöbber würde sich freuen, Sie als neues Mitglied begrüßen zu dürfen.

Die aktuellen Unterlagen für eine Mitgliedschaft können Sie im Sekretariat bekommen oder hier herunterladen:

1. Neu:  Mitgliedsantrag (Stand: 01.01.2016)   Alt: Mitgliedsantrag (Stand: Mai 2012)

2. Ab 2013:Neue Beitragsordnung (Stand: Oktober 2012) Bis 2012: Alte Beitragsordnung (Stand: April 2012)

 

3. Satzung (Stand: März 2013)
4. Sondermitgliedschaft Groupon 2015
5. Sondermitgliedschaft Groupon 2016
6. Sondermitgliedschaft Groupon neu 2016

 

Unser Club zeichnet sich durch ein aktives und breit gefächertes Clubleben mit einer Vielzahl von Turnieren und Veranstaltungen aus.


Zum Beispiel:

  • Die „Schwöbberinnen" spielen ihre DiDaGo-Runde überwiegend ab 14 Uhr auf dem Baron von Münchhausen Platz (BvM).
  • Genauso wie die „Rattenfänger" ihre HeMiGo-Runde ab 14 Uhr überwiegend auf BvM spielen.
  • Die "Schlossgeister", jung gebliebene Mitglieder, spielen donnerstags ab 14:00 Uhr.
  • Die „AMIGOS" (Damen, Herren und Gäste ab HCP -54) treffen sich jeden Freitagnachmittag (auch im Winter) meist auf dem LvR-Platz. Das offene, oft ausgebuchte Turnier, wurde bereits über 600-mal durchgeführt.
  • Das „Rookie-Turnier" (1- bis 2-mal im Monat), bei dem unsere Golf-Rookies „meisterlich" betreut werden.
  • Die Beginnerausbildung montags um 18:00 Uhr auf dem LvR-Platz (Mai bis Oktober)

Unsere Mannschaften

Im Club spielen einige Mannschaften:

  • Eine Jugendmannschaft
  • Zwei Damenmannschaften (Damen, Seniorinnen)
  • Drei Herrenmannschaften (Herren, Jungsenioren, Senioren)

Unsere Rookies am Montag

Seit April 2013 werden unsere Anfänger auf der Montagsrunde von Horst Meyer (Dörentrup), Claudia Hosang und Karsten Steinmann betreut.
 

Montagsrunde Golfplatz

 

Rookie Montag

Horst Meyer (Dörentrup) / Claudia Hosang / Karsten Steinmann

Jeden Montag von Mai bis Oktober treffen sich regelfeste und mental belastbare Golfer/innen am Abschlag 1 des LvR-Platzes mit Beginnern und Rookies unter der Leitung von Horst Meyer (Dörentrup), Claudia Hosang und Karsten Steinmann. Es werden 9 ausgewählte Löcher gespielt mit den Zielen, die Golfregeln im Spiel anzuwenden, die Etikette zu verinnerlichen und eventuell die praktische Platzreife zu erlangen.

Dass Golfsportler wetterresistent sind (siehe Bild) zeigt sich erstaunlicherweise schon bei Anfängern. Ob es regnet oder stürmt, die Runde ist immer gut besucht. Beginner gewinnen grundlegende Erkenntnisse, was das Golfspielen betrifft: Badelatschen sind am Hang stehend nicht zuträglich, ein „Hole in One" ist zwar um in die Luft zu springen aber auch den Geldbeutel plündernd und bis 8 zählen ist in angespannten Situationen eine echte Herausforderung. Dass die Grüns keine ebene Billardfläche sind, wird auch nach dem 4. Putt schnell erkannt und beim Abschlag  findet sich ein ausgeschlagenes Divot auch schon mal auf dem Kopf eines Mitspielers wieder.

Nach der Runde treffen sich dann die „Meister" mit den Beginnern in der Clubgastronomie, um bei einem Getränk die aufgetauchten Schwierigkeiten noch einmal durchzusprechen, wobei die Beginner beglückwünscht werden, die die Platzreife erlangt haben.