The International Golf Star Classification

19.07. – 21.07.2019

Reiseziel war dieses Jahr Verden, mit Einspielrunde in Soltau, Pokalspiel in Verden und Ausklang in Achim. Der befürchtete Stau auf der Autobahn bei der Anreise nach Soltau blieb aus, dafür gab es aber aus nicht erklärbaren Gründen eine Blockade beim Golfspiel. Mit 25 Stablefordpunkten lag man bereits auf einem soliden Platz im Mittelfeld, gepuffert hat nur einer mit 33 Punkten. Die Devise nach dem Spiel lautete deshalb:
abhaken, schnell weg und neue Zuversicht schöpfen für das Pokal-spiel am nächsten Tag.

Am Abend davor, mit einem Getränkekonsum, der weit über dem geplanten Budget lag, wurden neue Spielstrategien entwickelt, Pläne geschmiedet und Vorsätze gefasst um es besser zu machen. Und es hat tatsächlich geholfen. Unser Präsident, stets in Begleitung eines erfahrenen Arztes u.a. für Akkupunktur, Dr. Hermann Paulus ließ sich vor dem Spiel noch die Nadeln ins Ohr stecken. Das reichte dann tatsächlich für einen Platz knapp unter der Mitte des Feldes.

Insgesamt wurde jedoch gut bis sehr gut gespielt, die Pflaume des Tages ging mit 22 Punkten an den Vorjahressieger, 6 Spieler erreichten die Pufferzone und 4 Spieler unterspielten sich. Strahlender Sieger mit 40 Nettopunkten wurde Dr. Ludwig Grüter. Er erhielt von Captain Udo abends bei der Siegerehrung den begehrten Wanderpokal zusammen mit einem tollen Sachpreis. Alle Sachpreise wurden gesponsert von unserem Fairway-shop Inhaber Helmut Kretschmer.

2019 rattenfaenger 02
Dr. Hermann Paulus bei der Arbeit am Präsideten, netter Ohrschmuck
  2019 rattenfaenger 02
Und wieder ein Doktor: Dr. Ludwig Grüter ist der stolze Sieger


Die Bruttowertung sicherte sich Winfried Bartelt mit 20 Punkten, er erhielt ebenfalls einem schönen Sachpreis.

Nach der Siegerehrung gab es ein ausgezeichnetes Essen, die Getränke hielten sich in akzeptablen Grenzen, die Stimmung erreichte auf der Skala von 1 bis 10 eine glatte 11. Zu fortgeschrittener Stunde kam noch ans Tageslicht, dass ein Flight auf dem 3x9 Loch Geläuf des Verdener Platzes etwas die Orientierung verloren hatte und deshalb auch nicht dort ankamen, wo alle anderen die Runde beendeten.

Am Sonntag ging es dann nach Achim, dort wurde zum Abschluss ein Scramble gespielt, unterhaltsam und locker, ein schöner Ausklang. Die Reise wurde hervorragend organisiert und geleitet von unserem bewährten Team Uwe Schulz und Michael Brakemeier. Beiden noch einmal vielen Dank!!!

Und nächstes Jahr geht’s wieder los, wohin auch immer, es war bisher überall schön. Die Vorfreude auf die nächste Reise ist groß und ungetrübt.

Udo Ogrodowski
Rattenfänger-Captain

2019 rattenfaenger 01